Tagesfüllende Angelegenheit So lief die Bombenentschärfung in Osnabrück am Sonntag

Keine Gefahr mehr: Am frühen Sonntagabend hatten Sprengmeister Michael Crölle und sein Team die Fünf-Zentner-Bombe entschärft.Keine Gefahr mehr: Am frühen Sonntagabend hatten Sprengmeister Michael Crölle und sein Team die Fünf-Zentner-Bombe entschärft.
Michael Gruendel

Osnabrück. Am Ende war es für alle Beteiligten ein langer Tag: Der Einsatz zur Entschärfung der Bombe in den Osnabrücker Stadtteilen Schinkel und Schinkel-Ost hat sich am Sonntag über rund acht Stunden gezogen. Mehr als vier Stunden dauerte es, bis die Polizei die Evakuierungszone für geräumt erklärte.

Um zehn Uhr am Sonntagmorgen hätte der Bereich um den Fundort des Blindgängers eigentlich menschenleer sein sollen. Die Stadt hatte in dem Sicherheitsradius, der um den Fundort auf der Sportanlage Schinkelberg gezogen wurde, an jeden Hausha

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN