Mit Schönschrift neue Freunde Wie ein Sprachbildungsprojekt Schüler zum Briefeschreiben animiert

Freuen sich schon auf die nächsten Antworten ihrer neuen Brieffreunde aus Bohmte: Evi (vorne) mit ihren Mitschülern Mia, Hannes, Magnus, Lennard und Femke (hinten von links) aus den dritten Klassen der Süderbergschule in Hilter.Freuen sich schon auf die nächsten Antworten ihrer neuen Brieffreunde aus Bohmte: Evi (vorne) mit ihren Mitschülern Mia, Hannes, Magnus, Lennard und Femke (hinten von links) aus den dritten Klassen der Süderbergschule in Hilter.
Michael Gründel

Hilter/Osnabrück. Wer schreibt denn heutzutage noch Briefe? Im Zeitalter der Digitalisierung ist das längst keine Selbstverständlichkeit mehr. Ein „wortreich“-Projekt der Universität und der Bohnenkamp-Stiftung hat etwas dagegen – und vermittelt an vier Schulen in der Stadt und im Landkreis Brieffreundschaften zwischen Grundschülern.

In der Süderbergschule in Hilter gehört das Briefeschreiben zwar schon ab der zweiten Klasse zum Unterrichtsstoff. Aber ohne einen wirklichen Anlass dafür macht es natürlich nur halb so viel Spaß. Umso mehr freuen sich die rund 50 Drittkläs

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN