Neue Endoskopie-Systeme Klinikum Osnabrück hat jetzt bessere Möglichkeiten bei Darmuntersuchung

Handinnenfläche im Blick durch die neuen Endoskope: Auf dem Monitor ist die mit dem Ballonendoskop aufgenommene Ansicht eines Kugelschreiberkringels zu sehen, den sich Privatdozent Dr. Johannes Rey auf die Hand gemalt hat.Handinnenfläche im Blick durch die neuen Endoskope: Auf dem Monitor ist die mit dem Ballonendoskop aufgenommene Ansicht eines Kugelschreiberkringels zu sehen, den sich Privatdozent Dr. Johannes Rey auf die Hand gemalt hat.
Jens Lintel

Osnabrück. Das Klinikum Osnabrück hat die Endoskopie mit zwei neuen Systemen erweitert, durch die sich die Möglichkeiten zur Untersuchung des Darms noch einmal entscheidend verbessern. Damit gehört das Krankenhaus zu den Vorreitern.

Das Klinikum Osnabrück hat als eines der ersten Krankenhäuser in Deutschland ein spezielles Endoskop in den täglichen Routinebetrieb genommen, mit dem die Ärzte durch eine Ballontechnik verbesserten Blick in das Verdauungsorgan erhalten und

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN