Rosenplatz Stadt Osnabrück informiert Anlieger über neuen Bahnhaltepunkt

Der kleine Bahnhof wird zwischen der Iburger Straße, Sutthauser Straße und der Wörthstraße gebaut – auf der dreieckigen Grünfläche in der Bildmitte. (Archivfoto)Der kleine Bahnhof wird zwischen der Iburger Straße, Sutthauser Straße und der Wörthstraße gebaut – auf der dreieckigen Grünfläche in der Bildmitte. (Archivfoto)
Gert Westdörp

Osnabrück. Die Planungen der Deutschen Bahn AG zum Neubau des Bahnhaltepunktes Osnabrück-Rosenplatz schreiten voran. Um die Bürger mitzunehmen, lädt die Stadt Osnabrück zu einer Informationsveranstaltung ein.

Geplant ist die Inbetriebnahme des Haltepunktes für Ende 2024, teilt die Stadt Osnabrück in einer Pressemitteilung mit. Zum Bau der Station wurde daher ein Planfeststellungsverfahren eingeleitet. Seit dem 31. Mai 2021 können sich interessie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN