Aushub wird recycelt Osnabrücker Firma hat die Lösung für ein absurdes Boden-Problem

Bodenaufbereitung: Die  BMFO, ein gemeinsames Pilotprojekt der Tiefbau-Unternehmen Dieckmann und Clausing, recycelt am Fürstenauer Weg in Osnabrück Bodenaushub aus Baustellen.Bodenaufbereitung: Die BMFO, ein gemeinsames Pilotprojekt der Tiefbau-Unternehmen Dieckmann und Clausing, recycelt am Fürstenauer Weg in Osnabrück Bodenaushub aus Baustellen.
David Ebener

Osnabrück. Sobald eine Schaufel Sand aus einer Baugrube in Osnabrück auf einem Laster landet, gilt er als Abfall und muss entsorgt werden. Das schafft Probleme, für die eine neue Firma am Fürstenauer Weg die Lösung parat hat: Sand-Recycling.

Eigentlich wäre es ganz einfach: Loch graben, Rohr verlegen, Loch wieder zuschütten. Doch unsere Umweltgesetze lassen das nicht zu. Der Bodenaushub verwandelt sich nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz nämlich in Abfall, sobald er auf der Lad

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN