Mobilitätsverhalten wird erforscht Quakenbrücker Familie nimmt an Umwelt-Projekt im Landkreis Osnabrück teil

Umgesattelt: Familie Trutzel fährt nun mit dem E-Lastenbike zum Einkaufen, nicht mit dem Auto. Den Smart hat die Familie zum Carsharing zur Verfügung gestellt.Umgesattelt: Familie Trutzel fährt nun mit dem E-Lastenbike zum Einkaufen, nicht mit dem Auto. Den Smart hat die Familie zum Carsharing zur Verfügung gestellt.
Jörn Martens

Quakenbrück. Das Auto ist des Deutschen liebstes Kind, sagt der Volksmund. Wer will das schon teilen, also Carsharing praktizieren? Das möchte das Projekt „Mobilitätslabor 2020“ des Umweltbundesamts im Landkreis Osnabrück herausfinden. Bislang mit wenig Resonanz. Eine Familie aus Quakenbrück erzählt, warum sie teilnimmt.

Im Herbst 2020 und im März 2021 haben etwa 30 Menschen aus dem Landkreis Osnabrück an Bürgerforen teilgenommen, in denen über die Gründe für die geringe Nutzung von Carsharing, Elektromobilität und anderen Angeboten diskutiert wurde. Der zw

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN