Immergrün im heimischen Garten Kirschlorbeer, Rhododendron, Thuja: Zu welchen Alternativen Osnabrücker Profis raten

Kirschlorbeer zwischen zwei Steinmauern – der Garten sieht aufgeräumt aus. Für die hemischen Insekten gibt es hier aber wenig zu finden.Kirschlorbeer zwischen zwei Steinmauern – der Garten sieht aufgeräumt aus. Für die hemischen Insekten gibt es hier aber wenig zu finden.
imago images/U. J. Alexander

Osnabrück. Gartenbesitzer können viel tun, um die heimische Natur zu unterstützen, betonen Umweltschützer und Profi-Gärtner aus der Region Osnabrück. Warum Rhododendron, Kirschlorbeer und Thuja wenig hilfreich sind und welche immergrünen Alternativen es gibt.

Als „ schön aufgeräumt, aber leider auch weitgehend tot“, beschreibt der Naturschutzbund Deutschland (NABU) den typisch deutschen Garten, indem der Mähroboter auf dem makellosen Rasen seine Kreise zieht, die immergrüne Kirschlorbeerhecke Bl

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN