Wegen der Corona-Pandemie Remarque-Friedenspreis wird erst 2023 wieder vergeben

Von epd

Der Marktplatz mit Rathaus und Stadtwaage.Der Marktplatz mit Rathaus und Stadtwaage.
Symbolfoto: Jörn Martens

Osnabrück. Die Stadt Osnabrück will die Verleihung des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises wegen der andauernden Corona-Pandemie in diesem Jahr aussetzen. Die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung werde erst wieder 2023 vergeben, wie die Stadt am Dienstag mitteilte.

Die Ehrung solle dann in die Feierlichkeiten zum 350. Jubiläum des Westfälischen Friedens und zum 125. Geburtstag Erich Maria Remarques eingebunden und umfangreicher gestaltet werden. Auch wenn die aktuellen Infektionszahlen in Deutschland

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN