Gastro auf dem Ledenhof Corona adé: Osnabrück macht Parkplätze zu Biergärten

Die Parkbucht vor der Weinbar Il Paradiso am Osnabrücker Markt darf in diesem Sommer für die Außengastronomie genutzt werden. Ein kleines Beispiel für die neue Freiheit, die den Gastronomen beim Neustart nach Corona helfen soll.Die Parkbucht vor der Weinbar Il Paradiso am Osnabrücker Markt darf in diesem Sommer für die Außengastronomie genutzt werden. Ein kleines Beispiel für die neue Freiheit, die den Gastronomen beim Neustart nach Corona helfen soll.
Michael Gründel

Osnabrück. Parkplätze zu Biergärten! Was klingt wie eine Parole trinkfreudiger Autogegner, ist in Wahrheit – und überspitzt formuliert – eine neue Arbeitsgrundlage der Osnabrücker Stadtverwaltung. Das Rathaus will den Wirten und ihren Gästen beim Neustart nach Corona mehr Freiheiten lassen.

Maikel Lemke, Inhaber des Weinlokals "Il Paradiso" am Markt, hat die Gelegenheit sofort genutzt. Vor seiner kleinen Bar befindet sich ein Stellplatz. Kaum jemand nimmt die Parkbucht wahr, selten wird sie genutzt. Aber der Platz dient dem An

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN