zuletzt aktualisiert vor

Drei Jahre nach der Insolvenz Was aus den Karmännern geworden ist

Von


Osnabrück. Als am 8. April 2009 der Automobilbauer Karmann in die Insolvenz ging, brach für viele Beschäftigte eine Welt zusammen. Zum offiziellen Start der Porsche-Produktion haben wir mit ehemaligen Karmännern gesprochen. Sie sagen, wie es war und was aus ihnen geworden ist.

Von einem, der sich selbstständig machte. Jörg Dilge begann als 16-Jähriger 1982 eine Ausbildung zum Kfz-Polsterer, bekam das Studium zum Textilingenieur von Karmann finanziert, arbeitete für die technische Entwicklu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN