Sexuelle Gewalt in der Kirche So will die Uni Osnabrück Missbrauch im Bistum Osnabrück aufklären

Wissenschaftler der Uni Osnabrück arbeiten sexuellen Missbrauch im Bistum Osnabrück.Wissenschaftler der Uni Osnabrück arbeiten sexuellen Missbrauch im Bistum Osnabrück.
Michael Gründel

Osnabrück. Für 1,3 Millionen Euro wird die Uni Osnabrück ab sofort drei Jahre lang sexuelle Gewalt an Minderjährigen im Bistum Osnabrück aufarbeiten. Am Dienstag erklärten Uni- und Bistumsvertreter, wie das ablaufen soll.

Ab dem 1. August sollen Juristen und Historiker der Universität an der Aufarbeitung sexualisierter Gewalt im Bistum Osnabrück arbeiten. Der Titel des Projekts lautet: „Betroffene - Beschuldigte - Kirchenleitung: Sexualisierte Gewalt an Mind

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN