Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

23. bis 26. Juli A 30: Nur ein Fahrstreifen zwischen Südkreuz und Sutthausen

18.07.2014, 12:27 Uhr

Auf der Bundesautobahn 30 wird von Dienstag, 23. Juli, bis Samstag, 26. Juli, jeweils zwischen 20 Uhr und 5 Uhr zwischen dem Autobahnkreuz Osnabrück-Süd und der Anschlussstelle Osnabrück-Sutthausen in Fahrtrichtung Rheine die Fahrbahnerneuerung vorbereitet.

In dem Autobahnabschnitt stehe dann nur ein Fahrstreifen zur Verfügung, teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit.

Darüber hinaus muss von Samstag, 26. Juli, 5 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, 27. Juli, 10 Uhr, zur Beseitigung einzelner Schadstellen die Auffahrt der Anschlussstelle Osnabrück-Hellern in Fahrtrichtung Rheine gesperrt werden. Eine Umleitung über die U 36 zur Anschlussstelle Hasbergen-Gaste ist ausgeschildert. Der Verkehr auf der A 30 wird auch während dieser Schadstellensanierung mit nur einem Fahrstreifen an der Baustelle vorbeigeführt.