zuletzt aktualisiert vor

Jugendverbot für Spiel "Fortnite" gefordert Osnabrücker Kinderpsychiater: Dramatische Zunahme der Online-Sucht durch Corona

Der Psychiater und Leiter des Osnabrücker Kinderhospitals am Schölerberg, Dr. Gerd Patjens, fordert "Spiele mit so hohem Suchtpotenzial wie Fortnite“ (siehe Computerspiel auf dem Symbolfoto) für Jugendliche zu verbieten.Der Psychiater und Leiter des Osnabrücker Kinderhospitals am Schölerberg, Dr. Gerd Patjens, fordert "Spiele mit so hohem Suchtpotenzial wie Fortnite“ (siehe Computerspiel auf dem Symbolfoto) für Jugendliche zu verbieten.
imago images/Sven Simon

Osnabrück. Der Kinderpsychiater und Chefarzt des Kinderhospitals am Schölerberg, Dr. Gerd Patjens, warnt davor, dass Online-Spielzeiten der Jugendlichen im Corona-Lockdown um 75 Prozent gestiegen sind: "Wir sehen zunehmend, dass die Jugendlichen durch den Medienkonsum kaum noch soziale Kontakte haben." Wie Eltern ihre Kinder schützen können.

Wie stark hat im Kinderhospital am Schölerberg seit Beginn der Pandemie im März 2020 die Zahl der Patienten mit krankhafter Mediensucht zugenommen?Während des ersten Lockdowns ab März 2020 konnten wir für einige Monate nur noch Notfall-Pati

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN