Kriminalitätsstatistik 2020 Das Leben ist sicherer geworden: Einbrecher meiden das Osnabrücker Land

Die Polizei in Stadt und Landkreis Osnabrück registrierte 2020 so wenig Straftaten wie seit 30 Jahren nicht mehr. (Symbolbild)Die Polizei in Stadt und Landkreis Osnabrück registrierte 2020 so wenig Straftaten wie seit 30 Jahren nicht mehr. (Symbolbild)
Jörn Martens

Osnabrück. Corona und Kontaktbeschränkungen haben auch etwas Positives: Es lebt sich sicherer in der Region Osnabrück. Die Zahl der Straftaten sank 2020 auf den niedrigsten Stand seit 30 Jahren. Das Verbrechen sucht sich allerdings andere Betätigungsfelder, vor allem im Internet.

"Die Zeit des Lockdowns und die weiteren Einschränkungen haben nicht nur unser Leben, sondern auch die Kriminalität verändert", schreibt die Leiterin der Polizeiinspektion Osnabrück, Andrea Menke, im Vorwort der Kriminalitätsstatistik 2020

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN