Prekäre Wohnverhältnisse Einige Osnabrücker Kinder werden durch Homeschooling immer weiter abgehängt

Beengte Wohnverhältnisse erschweren Kindern in Osnabrück das coronabedingte Lernen zu Hause. Hinzu kommt, dass – anders als auf diesem Symbolfoto – längst nicht jede Familie jedem Kind einen eigenen Laptop zur Verfügung stellen kann.Beengte Wohnverhältnisse erschweren Kindern in Osnabrück das coronabedingte Lernen zu Hause. Hinzu kommt, dass – anders als auf diesem Symbolfoto – längst nicht jede Familie jedem Kind einen eigenen Laptop zur Verfügung stellen kann.
imago images/Ute Grabowsky

Osnabrück. Eigentlich wollte eine Schulsozialarbeiterin nur prüfen, warum einige Schüler so selten am Online-Unterricht teilnehmen. Also besuchte sie die Kinder zu Hause. Die prekären Wohnverhältnisse, in denen diese leben, haben sie schockiert. In der Stadt gibt es einige Anlaufstellen, doch die Hilfen sind begrenzt.

Es fing schon an der Haustür an. Vergeblich suchte die Schulsozialarbeiterin eine Klingel. Es gab keine. Kleine Kinder hätten ihr dann geöffnet, erzählt die Frau, die ihren Namen nicht veröffentlicht wissen möchte, da sie fürchtet, dass sic

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN