Fahrradaktivisten rufen "StVO-Day" aus Radfahrer radeln mit bunten Poolnudeln um den Osnabrücker Wall

Mit bunten Poolnudeln erinnerten am Dienstag Fahrradfahrer auf dem Wall an den Mindestabstand von anderthalb Metern beim Überholen.Mit bunten Poolnudeln erinnerten am Dienstag Fahrradfahrer auf dem Wall an den Mindestabstand von anderthalb Metern beim Überholen.
André Havergo

Osnabrück. Ein Fahrrad-Aktionsbündnis hat am späten Dienstagnachmittag eine Radrunde um den Osnabrücker Wall gedreht. Dabei wurden auch wieder Poolnudeln als Abstandshalter eingesetzt. Dieses Mal sollen sie regelkonform sein.

Eineinhalb Meter muss ein Autofahrer Abstand halten, wenn er einen Zweiradfahrer überholt – und zwar unter allen Umständen und somit auch dann, wenn das Zweirad auf einem abgetrennten Radweg oder Schutzstreifen unterwegs ist. An diese noch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN