Neuer Regional-Krimi Wie Alida Leimbach das Osnabrück der 50er thematisiert

Die Nachkriegszeit hat sie schon immer gereizt: Autorin Alida LeimbachDie Nachkriegszeit hat sie schon immer gereizt: Autorin Alida Leimbach
Alida Leimbach

Osnabrück . In ihrem neuen Krimi "Tod unterm Nierentisch" schickt Autorin Alida Leimbach ihren Kriminalkommissar Johann Conradi im Osnabrück des Jahres 1954 auf Mörderjagd.

Tatort Friseursalon. In seinem Geschäft an der Johannisstraße wird Rolf Schmalstieg erschossen aufgefunden - ausgerechnet von seiner Stieftochter Bettine, die mit dem Rest der Familie gerade die Fußball-Übertragung im Radio mit Reporter Her

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN