Stargast bleibt zu Hause Demonstration gegen Corona-Maßnahmen in Osnabrück doch ohne Xavier Naidoo

Querdenker zogen während ihrer Montagsdemonstration durch Osnabrück.Querdenker zogen während ihrer Montagsdemonstration durch Osnabrück.
André Havergo

Osnabrück. Rund 120 Menschen haben am Montagabend in Osnabrück gegen die Corona-Politik von Bund und Ländern demonstriert. Der angekündigte Stargast Xavier Naidoo war nicht vor Ort, dafür ein Großaufgebot der Polizei.

"Kein VIP-Getue bitte! Ganz locker bleiben", hatte die Organisatorin der Telegram-Gruppe "Montagsdemo Osnabrück" ihren Mitstreitern noch geschrieben. Der Mannheimer Sänger, Verschwörungstheoretiker und Pandemie-Leugner Xavier Naidoo habe "i

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN