Charakter wird sich verändern Dieser Bürokomplex soll Osnabrücks erstes Bahnhofsviertel beleben

Die Karlstraße wird sich grundlegend verändern, wenn der zweiteilige Bürokomplex das Bild bestimmt. Und der Hannoversche Bahnhof wird aus diesem Blickwinkel nur noch durch die Lücke sichtbar sein.Die Karlstraße wird sich grundlegend verändern, wenn der zweiteilige Bürokomplex das Bild bestimmt. Und der Hannoversche Bahnhof wird aus diesem Blickwinkel nur noch durch die Lücke sichtbar sein.
Hüdepohl.Ferner

Osnabrück. Verträgt es der denkmalgeschützte Hannoversche Bahnhof in Osnabrück, wenn er von einem modernen Bürogebäude umrahmt wird? Ja, meinen die Stadtplaner, weil der Blick vom Berliner Platz auf die historische Substanz frei bleiben soll. Und weil sie sich vom Neubau eine Belebung des alten Bahnhofsviertels versprechen.

Das Quartier am Wittekindplatz war im 19. Jahrhundert Osnabrücks Bahnhofsviertel. Heute gilt es als vielversprechende Flächenreserve für Planungen, die auch mal eine Nummer größer ausfallen dürfen. Ein Rahmenkonzept für die künftige En

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN