zuletzt aktualisiert vor

Rot-Weiß Sutthausen stellt Räume Von der Umkleide- zur Impfkabine: Osnabrücker Hausärzte mit eigenem Impfzentrum

In den Umkleideräumen des SV Rot-Weiß Sutthausen wird ab Dienstag, 27. April, gegen das Coronavirus geimpft. Dr. Christian Unnewehr (von rechts), Andrea Unland und Jean Forman sind vorbereitet.In den Umkleideräumen des SV Rot-Weiß Sutthausen wird ab Dienstag, 27. April, gegen das Coronavirus geimpft. Dr. Christian Unnewehr (von rechts), Andrea Unland und Jean Forman sind vorbereitet.
Thomas Osterfeld

Osnabrück. Dr. Christian Unnewehr wählt einen unkonventionellen Ansatz, um das Tempo beim Impfen zu erhöhen. Da an den drei Standorten der Osnabrücker Gemeinschaftspraxis "Ihre Hausärzte" bei noch mehr Impfungen das Alltagsgeschäft leiden würde, gehen die Mediziner neue Wege, um bald bis zu 150 Patienten am Tag impfen zu können. Die Solidarität des SV Rot-Weiß Sutthausen ist dabei eine große Hilfe.

Inspiriert wurde Unnewehr von der Landarztpraxis aus Berge, die gezeigt hat, wie es Hausärzten in nur drei Stunden möglich ist, mehr als 100 Menschen gegen Corona zu impfen. Bei der Impfaktion an einem Wochenende war die Mensa einer Obersch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN