Kommunalwahl 2021 Mach es wie Steiffen: Wie man als Bürgermeister oder Ratsmitglied kandidiert

Geht doch: 2013 kandidierte "Schlagergott" Christian Steiffen für das Amt des Osnabrücker Oberbürgermeisters. Und holte am Ende mit seiner „Ich für uns“-Kampagne immerhin 3,3 Prozent der Stimmen.Geht doch: 2013 kandidierte "Schlagergott" Christian Steiffen für das Amt des Osnabrücker Oberbürgermeisters. Und holte am Ende mit seiner „Ich für uns“-Kampagne immerhin 3,3 Prozent der Stimmen.
André Havergo

Osnabrück. Wie wäre es, Bürgermeister zu werden? Oder im Rat die Geschicke einer Kommune aktiv mitzugestalten? Die nächste Chance dafür gibt es bei der Kommunalwahl am 12. September. "Schlagergott" Christian Steiffen hat es 2013 bei der Oberbürgermeisterwahl in Osnabrück vorgemacht. Wer kandidieren will, muss sich aber sputen.

Seinen Fans war es möglicherweise ganz recht, dass Steiffen damals mit 3,3 Prozent der Stimmen zwar nicht Bürgermeister wurde, dafür aber mit breiten Schultern seiner eigentlichen Berufung weiter folgen durfte. Die Kandidatur belegt ab

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN