Digitaler Kundenservice Wie Osnabrücker Unternehmen Ladesäulen benutzerfreundlicher machen wollen

An Ladesäulen der Pion AG kann der technischer Support jetzt auch per Voice‐ und Chat‐Bot kommen. Dafür haben die Osnabrücker bill-X GmbH und Muuuh! Next ihre Expertise gebündelt.An Ladesäulen der Pion AG kann der technischer Support jetzt auch per Voice‐ und Chat‐Bot kommen. Dafür haben die Osnabrücker bill-X GmbH und Muuuh! Next ihre Expertise gebündelt.
Contentakel

Osnabrück. Die Ladeinfrastruktur ist ein zentrales Thema der E-Mobilität. Zwei Unternehmen aus Osnabrück haben sich zusammengetan, um Ladesäulen benutzerfreundlicher zu machen. So soll es funktionieren.

Einer Studie des Beratungshauses Boston Consulting Group zufolge könnte schon im Jahr 2030 jeder zweite Neuwagen in der Europäischen Union ein Elektroauto sein. „Damit nutzen in den nächsten Jahren auch deutliche mehr Menschen Ladesäulen“,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN