Stallpflicht gilt weiter Geflügelpest: Landkreis Osnabrück hebt Beobachtungsgebiete auf

Die Gefahr vor einem Geflügelpest-Ausbruch in der Region Osnabrück ist noch nicht gebannt. Die Beobachtungsgebiete nach Fällen in Nachbarkreisen sind zwar aufgehoben, die Stallpflicht gilt aber weiter. (Archivfoto)Die Gefahr vor einem Geflügelpest-Ausbruch in der Region Osnabrück ist noch nicht gebannt. Die Beobachtungsgebiete nach Fällen in Nachbarkreisen sind zwar aufgehoben, die Stallpflicht gilt aber weiter. (Archivfoto)
Jörn Martens

Osnabrück. Anfang März waren Geflügelpest-Ausbrüche in Osnabrücks Nachbarkreisen amtlich bestätigt worden. Es wurden Beobachtungsgebiete eingerichtet. Diese werden nun wieder aufgehoben. Doch auch weiterhin gilt die Stallpflicht.

Der Landkreis hatte Teile des Osnabrücker Südkreises – darunter Flächen von Bad Laer, Bad Rothenfelde und Dissen – nach einem Geflügelpest-Ausbruch in einem Entenmastbetrieb in Versmold (Kreis Gütersloh) zum Beobachtungsgebiet erk

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN