Heimliche Westumgehung Schranke auf oder zu am Osnabrücker Klinikum?

Vor dem Klinikum am Finkenhügel stand mal eine Schranke. Ob sie wieder installiert wird, ist noch offen.Vor dem Klinikum am Finkenhügel stand mal eine Schranke. Ob sie wieder installiert wird, ist noch offen.
Jörn Martens

Osnabrück. Eine Schranke sollte einmal sicherstellen, dass die Straße am Osnabrücker Klinikum nur von Bussen und Einsatzfahrzeugen befahren wird. Aber dann gab es doch freie Bahn für den Durchgangsverkehr – erst durch Gewaltanwendung, dann während der Bauarbeiten an der Rheiner Landstraße. Die sind vorbei, aber die Schranke ist weiter offen.

Sie ist so etwas wie die heimliche Westumgehung: Seit die Schranke nicht mehr stört, können Autofahrer die nicht ganz ruckelfreie Verbindung durch die Wohnstraßen am Westerberg abkürzen, indem sie den Weg über den Finkenhügel nehmen. Die Du

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN