Ein Bild von Sebastian Stricker
06.04.2021, 18:29 Uhr KOMMENTAR

Beim Doppelhotel in Osnabrück rechtzeitig die Notbremse gezogen

Ein Kommentar von Sebastian Stricker


Im Schatten der Osnabrücker Johanniskirche soll ein fünfstöckiger Neubau mit gemischter Nutzung entstehen. Dafür wurde das ehemalig Modehaus Sinn-Leffers bereits dem Erdboden gleich gemacht.Im Schatten der Osnabrücker Johanniskirche soll ein fünfstöckiger Neubau mit gemischter Nutzung entstehen. Dafür wurde das ehemalig Modehaus Sinn-Leffers bereits dem Erdboden gleich gemacht.
David Ebener

Osnabrück. Das Doppelhotel in der Osnabrücker Johannisstraße wird nicht gebaut. Investor und Betreiber begraben ihre gemeinsamen Pläne in der Corona-Krise. Für die Innenstadt bieten sich dadurch neue Chancen.

Gerade noch rechtzeitig haben die beiden Doppelhotel-Projektpartner die Notbremse gezogen. Weil die Pandemie ihren jeweiligen Märkten binnen Jahresfrist völlig andere Vorzeichen verpasst hat, ist sowohl dem Oldenburger Unternehmen List Deve

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN