Finanzminister Hilbers zu Besuch Osnabrücks neues Studierendenzentrum soll im September fertig sein

Nein, das ist kein Holzbau, denn auch beim Studierendenzentrum ist Beton der tragende Baustoff. Aber die Lamellen aus unbehandeltem Lärchenholz geben dem Gebäude eine natürlich scheinende Leichtigkeit.Nein, das ist kein Holzbau, denn auch beim Studierendenzentrum ist Beton der tragende Baustoff. Aber die Lamellen aus unbehandeltem Lärchenholz geben dem Gebäude eine natürlich scheinende Leichtigkeit.
Swaantje Hehmann

Osnabrück. Zwischen zwei Vorlesungen etwas lesen oder arbeiten, das Fahrrad reparieren oder einfach nur die Zeit verbringen – dafür können Osnabrücks Studenten bald das Studierendenzentrum am Schlossgarten nutzen. Finanzminister Reinhold Hilbers informierte sich nun persönlich über den Bau, der im September fertig werden soll.

Viele Ideen aus der Studentenschaft sind eingeflossen in das Multifunktionsgebäude zwischen der Mensa und dem Erweiterungsgebäude. So soll das neue Zentrum auch Raum bieten für Ausstellungen und Kulturveranstaltungen, für einen Kinderbereic

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN