Johannisstraße wartet auf Impuls Doppelhotel-Baustelle in Osnabrück: Corona kostet ein Jahr

Wo einst in der Osnabrücker Johannisstraße das Sinn-Leffers-Kaufhaus stand, plant Investor List Develop Commercial aus Oldenburg ein Doppelhotel mit Läden und Gastronomie. Diese Visualisierung gibt einen ersten Vorgeschmack auf den Neubau.Wo einst in der Osnabrücker Johannisstraße das Sinn-Leffers-Kaufhaus stand, plant Investor List Develop Commercial aus Oldenburg ein Doppelhotel mit Läden und Gastronomie. Diese Visualisierung gibt einen ersten Vorgeschmack auf den Neubau.
Kottmaier Architekten

Osnabrück. Die Corona-Pandemie hat den Bau eines neuen Doppelhotels in der Osnabrücker Johannisstraße weit zurückgeworfen. Investor List Develop Commercial (Oldenburg) steht aber "nach wie vor dahinter".

Das Grundstück, auf dem einst das Modehaus Sinn-Leffers thronte, ist längst abgeräumt. Den ursprünglich im Oktober 2020 geplanten Baustart für das fünfstöckige Doppelhotel (10.000 Quadratmeter Nutzfläche) hat Projektentwickler List Develop

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN