Landessieger stehen fest Keine Osnabrücker Schüler im Finale von "Jugend forscht"

Die Osnabrücker Schülerinnen Hannah Pötter (links) und Klara Bruns waren bei "Jugend forscht" angetreten.Die Osnabrücker Schülerinnen Hannah Pötter (links) und Klara Bruns waren bei "Jugend forscht" angetreten.
Thomas Osterfeld

Osnabrück. Es gab vielversprechende Kandidaten, aber am Ende mussten sie sich geschlagen geben: Von den Schülerinnen und Schülern aus Osnabrück, die sich für den Landeswettbewerb von "Jugend forscht" qualifiziert hatten, hat es keiner ins Finale auf Bundesebene geschafft.

Beim Landeswettbewerb, der von der TU Clausthal-Zellerfeld ausgerichtet wurde, waren der Carolinger Tobias Goltermann sowie Hannah Pötter, Klara Bruns, Laura Hansen und Leo Popek vom Gymnasium „In der Wüste“ mit ihren Projekten vertreten. D

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN