Ein Lichtblick in der Pandemie Wie Sophie Chassée ihren „Dickkopf“ gegen große Namen durchgesetzt hat

Ihr Instrument beherrscht Sophie Chassée virtuos. Aber die 24-Jährige ist nicht nur eine exzellente Gitarristin, wie sie auf ihrem neuen Album "Lesson learned" zeigt.Ihr Instrument beherrscht Sophie Chassée virtuos. Aber die 24-Jährige ist nicht nur eine exzellente Gitarristin, wie sie auf ihrem neuen Album "Lesson learned" zeigt.
Christian Olschina

Osnabrück. Als Sophie Chassée im Dezember 2019 noch vor Publikum in der voll besetzten Lagerhalle bei der Songnight spielte, staunten viele Zuschauerinnen und Zuschauer nicht schlecht über die junge Frau, die eine beeindruckende Virtuosität auf ihrem Instrument, der Gitarre, zeigte. Auf ihrem neuen Album „Lesson learned“ zeigt die 23-Jährige, dass sie viel mehr kann als „nur“ Saiten zupfen.

Das beim Osnabrücker Label Acoustic Music veröffentliche Album ist geprägt von Melancholie, gefühlvollen und clever arrangierten Akustik-Popsongs, der souligen Stimme von Sophie Chassée und natürlich ihrem hinreißenden Gitarrenspiel. Mittle

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN