Kita-Leitungen im Dialog mit Politikern Für Osnabrücker Erzieherinnen ist neues Kindertagesstättengesetz "ein Entwurf zum Heulen"

Vor der Osnabrücker Marienkirche sind Kita-Leitungen und Kommunalpolitiker über das geplante neue Kindertagesstättengesetz ins Gespräch gekommen. Der Gesetzentwurf der Großen Koalition in Hannover zur Kitabetreuung ist für die Pädagoginnen inakzeptabel.Vor der Osnabrücker Marienkirche sind Kita-Leitungen und Kommunalpolitiker über das geplante neue Kindertagesstättengesetz ins Gespräch gekommen. Der Gesetzentwurf der Großen Koalition in Hannover zur Kitabetreuung ist für die Pädagoginnen inakzeptabel.
Jörn Martens

Osnabrück. Das geplante neue niedersächsische Kindertagesstättengesetz sorgt in den Osnabrücker Kitas für Empörung: Kita-Leitungen haben sich am Freitag mit Landespolitikern getroffen, um diesen ihre Forderungen mitzuteilen.

Die Vertreter von 25 Osnabrücker Kita- und Krippeneinrichtungen kamen am Vormittag zum Dialog mit Vertretern der örtlichen Kommunalpolitik vor das Rathaus. Anlass war der Entwurf des neuen Kindertagesstättengesetzes (NKiTaG), der am 1. März

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN