Ab 2024 auf der Linie RE9 Osnabrücker "Saustall"-Express ade: Dieser Zug ist die Zukunft

Vielleicht die schönsten und komfortabelsten Regionalzüge Deutschlands, auf jeden Fall aber die leisesten, sollen ab 2024 im Expresskreuz Bremen/Niedersachsen verkehren – also auch auf der Linie RE9 Osnabrück–Bremerhaven-Lehe. Gebaut werden die Doppelstock-Triebzüge des Typs Coradia Stream HC (hier eine Fotomontage) von Alstom in Salzgitter.Vielleicht die schönsten und komfortabelsten Regionalzüge Deutschlands, auf jeden Fall aber die leisesten, sollen ab 2024 im Expresskreuz Bremen/Niedersachsen verkehren – also auch auf der Linie RE9 Osnabrück–Bremerhaven-Lehe. Gebaut werden die Doppelstock-Triebzüge des Typs Coradia Stream HC (hier eine Fotomontage) von Alstom in Salzgitter.
Alstom

Osnabrück. Im Expresskreuz Bremen/Niedersachsen kommen ab 2024 topmoderne Doppelstock-Triebzüge zum Einsatz. Davon profitiert auch die zuletzt als "Saustall"-Express in Verruf geratene Linie RE9 Osnabrück–Bremerhaven. Alles soll schöner, leiser, komfortabler werden: Fragen und Antworten zur neuen Super-Bahn.

Um was für ein Fahrzeug handelt es sich bei diesem Zug der Zukunft? Niedersachsen will beim Hersteller Alstom in Salzgitter 34 neue elektrische Doppelstock-Triebzüge vom Typ Coradia Stream HC bestellen. Das haben Wirtschaftsministerium

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN