Nach Infektion mit britischer Virusvariante Gesundheitsdienst Osnabrück und Helmholtz-Zentrum suchen Genesene für Corona-Studie

Für die Studie des HZI ist eine Blutuntersuchung erforderlich. Deshalb bittet der Osnabrücker Gesundheitsdienst alle, die eine Erkrankung mit der britischen Corona-Variante überstanden haben, einen Termin für eine Blutabnahme zu vereinbaren. (Symbolfoto)Für die Studie des HZI ist eine Blutuntersuchung erforderlich. Deshalb bittet der Osnabrücker Gesundheitsdienst alle, die eine Erkrankung mit der britischen Corona-Variante überstanden haben, einen Termin für eine Blutabnahme zu vereinbaren. (Symbolfoto)
Marijan Murat/dpa

Osnabrück. Der Osnabrücker Gesundheitsdienst bittet gemeinsam mit dem Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung Menschen aus Landkreis und Stadt Osnabrück um Mitwirkung bei einer bundesweiten Studie. Gesucht werden Genesene, die eine Erkrankung mit der britischen Coronavirus-Variante überstanden haben.

"Dazu werden in den kommenden Tagen vom Osnabrücker Gesundheitsdienst Schreiben verschickt, in denen die in Frage kommenden Menschen gebeten werden, einen Termin für eine Blutabgabe in Osnabrück zu vereinbaren oder alternativ ein mobiles Te

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN