Zu langsam für Herdenimmunität bis Herbst Stadt und Landkreis Osnabrück müssen Corona-Impfberechtigte selbst suchen

Es müsste schnell gehen, damit viele Impfungen die breite Bevölkerung schützen. Aber momentan läuft es in der Region Osnabrück schleppend: Weil Stadt und Landkreis mühselig nach Impfberechtigten fahnden müssen.Es müsste schnell gehen, damit viele Impfungen die breite Bevölkerung schützen. Aber momentan läuft es in der Region Osnabrück schleppend: Weil Stadt und Landkreis mühselig nach Impfberechtigten fahnden müssen.
Michael Gründel

Osnabrück. In der Region Osnabrück läuft es wie im Rest der Republik: Die Corona-Impfstoffe gelangen zu langsam in die Oberarme der Bevölkerung. Dass es nur schleppend voran geht, liegt nicht mehr allein an fehlenden Impfdosen. Stadt und Landkreis müssen sich die Impfberechtigen teilweise selbst zusammensuchen.

Stadt und Landkreis Osnabrück müssten ihr bisheriges Impftempo verdreifachen, um bis Ende des Sommers 70 Prozent der impfberechtigten Bevölkerung zumindest mit einer Erstimpfung gegen das Coronavirus zu schützen. Das geht aus Zahlen zur bis

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN