"Ich hatte Tränen in den Augen" Mein Corona-Jahr: Osnabrücker Escape-Room-Pionier Björn Schöne verzweifelt nicht

Björn Schöne von Room Fox hat sich trotz Lockdown nicht unterkriegen lassen und neue Ideen entwickelt.Björn Schöne von Room Fox hat sich trotz Lockdown nicht unterkriegen lassen und neue Ideen entwickelt.
Michael Gründel

Osnabrück. Anfang März jährt sich der erste Corona-Fall in der Region Osnabrück. Wir sprechen mit Bürgern, die eine besondere Geschichte aus ihrem persönlichen Corona-Jahr zu erzählen haben. Björn Schöne ist Gründer und Geschäftsführer von Room Fox. Seine Escape-Rooms musste er schließen, doch für den Osnabrücker war das kein Grund zum Verzweifeln.

Der gebürtige Sachse kam 2011 nach Osnabrück. Sechs Jahre später eröffnete er den ersten Escape-Room der Stadt. Mittlerweile ist Björn Schöne 28 Jahre alt und besitzt Escape-Rooms an vier Standorten in Deutschland. Das vergangene Jahr, welc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN