Heroin, Marihuana und Methadon gefunden 61-Jähriger soll Drogen in Osnabrücker Kleingartenanlage verkauft haben

Die Polizei in Osnabrück hat eine Kontrolle in einer Kleingartenanlage durchgeführt. Dort soll es einen gewerbsmäßigen Drogenhandel gegeben haben. (Symbolfoto)Die Polizei in Osnabrück hat eine Kontrolle in einer Kleingartenanlage durchgeführt. Dort soll es einen gewerbsmäßigen Drogenhandel gegeben haben. (Symbolfoto)
picture alliance / Ingo Wagner/dpa

Osnabrück. Ein 61-jährigen Mann soll von seiner Osnabrücker Kleingartenanlage aus Drogen verkauft haben. Die Polizei stellte neben Heroin und Marihuana auch Waffen und Diebesgut sicher. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft.

Wie die Polizeiinspektion Osnabrück mitteilt, machten die Ermittler eine Datscha in der Kleingartenanlage zwischen Haster Weg und der Straße Am Bahndamm als Zentrum des Drogenhandels ausfindig. Im Verdacht steht ein 61-jähriger Osnabrücker.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN