Verstöße gegen Corona-Regeln Polizei löst Party in Osnabrücker Studentenwohnheim auf

Verbotene Corona-Party: 30 Teilnehmer haben sich am Wochenende zu einer Feier in Osnabrück getroffen. Die Polizei schickte die Gäste nach Hause. (Symbolfoto)Verbotene Corona-Party: 30 Teilnehmer haben sich am Wochenende zu einer Feier in Osnabrück getroffen. Die Polizei schickte die Gäste nach Hause. (Symbolfoto)
Jörn Martens

Osnabrück. Nach einem Hinweis hat die Osnabrücker Polizei am Wochenende eine Party von Studenten aufgelöst. Die Feiernden hatten sich in einem Wohnheim getroffen und dabei offensichtlich die Corona-Regeln missachtet. Einige hätten sich recht uneinsichtig gezeigt, heißt es von den Ermittlern.

Am frühen Sonntagmorgen gegen 0.10 Uhr hatten die Beamten die Information bekommen, dass in einem Studentenwohnheim im Stadtteil Dodesheide eine illegale Party gefeiert werde. "Hier wurden insgesamt 30 feiernde Personen aus unterschiedliche

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN