Ein Bild von Sebastian Stricker
22.02.2021, 18:15 Uhr KOMMENTAR

Elefantendrama, Löwenangriff: Woche des Schreckens im Zoo Osnabrück

Ein Kommentar von Sebastian Stricker


Elefantendrama, Löwenangriff: Eine Woche des Schreckens liegt hinter dem Zoo Osnabrück. Doch wenn man es genau nimmt, sind es bereits viele Monate, in denen eine Hiobsbotschaft am Schölerberg die andere jagt.Elefantendrama, Löwenangriff: Eine Woche des Schreckens liegt hinter dem Zoo Osnabrück. Doch wenn man es genau nimmt, sind es bereits viele Monate, in denen eine Hiobsbotschaft am Schölerberg die andere jagt.
Jörn Martens

Osnabrück. Erst das Drama um das tote Elefantenbaby, dann der Löwenangriff auf eine Tierpflegerin: Für den Zoo Osnabrück kommt es gerade knüppeldick. Als hätte er wegen der Pandemie nicht schon genug Probleme. Hoffentlich wird wenigstens die coronabedingte Zwangsschließung bald aufgehoben.

Das Wichtigste vorab: Die junge Frau, die am Sonntag bei ihrer gewohnten Arbeit im Gehege offenbar aus Unachtsamkeit von einem nicht näher genannten Löwen verletzt wurde, ist wohlauf. Sie kam bei der Raubtier-Attacke "glimpflich davon" und

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN