Krankenhäuser wegen Corona in Finanznot Kliniken in der Region Osnabrück planen "Szenario dritte Welle"

Die Kliniken in der Region (hier das Marienhospital Osnabrück) planen wegen der Mutationen mit dem Szenario einer dritten Welle. Die Arbeit der Krankenhäuser wird durch großen wirtschaftlichen Druck noch erschwert.Die Kliniken in der Region (hier das Marienhospital Osnabrück) planen wegen der Mutationen mit dem Szenario einer dritten Welle. Die Arbeit der Krankenhäuser wird durch großen wirtschaftlichen Druck noch erschwert.
Daniel Meier/Niels-Stensen-Kliniken

Osnabrück. Viele Kliniken in der Region Osnabrück sind in der Corona‐Pandemie in Finanznot geraten. Gleichzeitig kämpfen sie an vorderster Front um das Leben schwer kranker Covid-Patienten. Drei große Kliniken in der Region berichten, mit welchen Folgen sie durch die mutierten Virusvarianten rechnen und wie sie sich auf das "Szenario einer dritten Welle" vorbereiten.

Werner Lullmann ist sauer. Der Geschäftsführer der Niels-Stensen-Kliniken kritisiert, dass die coronabedingten Mehrkosten für die Behandlung der Patienten nicht kompensiert werden. Hintergrund ist, dass pandemiebedingt derzeit weniger Mensc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN