Schnee, Glätte und minus zwölf Grad Wie Zeitungszusteller Werner Hanke mit den widrigen Bedingungen umgeht

Im dunklen, bitterkalten und menschenleeren Georgsmarienhütte verteilt Zusteller Werner Hanke die Neue Osnabrücker Zeitung.Im dunklen, bitterkalten und menschenleeren Georgsmarienhütte verteilt Zusteller Werner Hanke die Neue Osnabrücker Zeitung.
Thomas Wübker

Georgsmarienhütte. Um kurz nach halb drei holt Werner Hanke seinen Stapel Zeitungen am Depot in Georgsmarienhütte ab. Dann fährt der Zeitungszusteller zur Teutoburger-Wald-Straße. In den Siedlungen, die links und rechts davon gelegen sind, verteilt er am frühen Freitagmorgen die NOZ. Dort ist es minus zwölf Grad kalt und menschenleer.

Werner Hanke ist 59 Jahre alt und ein drahtiger Kerl. Trotzdem trägt er unter seiner normalen Kleidung lange Unterhosen und einen Einteiler, den er sonst beim Motorradfahren anzieht. „Damit ist mir kuschelig warm – auch bei minus zwölf Grad

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN