Verkehrssicherheit in Osnabrück Getötete Radfahrer, ein Brandbrief der Notärzte und das Dauerproblem B68

An der Ecke Johannistorwall und Kommenderiestraße erinnern und mahnen zwei sogenannte Ghost Bikes. (Archivfoto)An der Ecke Johannistorwall und Kommenderiestraße erinnern und mahnen zwei sogenannte Ghost Bikes. (Archivfoto)
Gert Westdörp

Osnabrück. Mit einer Petition wollen der ADFC und andere Verbände die Verbannung der B68 aus Osnabrück erreichen. Das fordert auch die Gruppe leitender Notärzte der Stadt und des Landkreises Osnabrück. Ein Gespräch mit Vertretern von Stadt und Polizei sei ernüchternd verlaufen.

Das fordern der ADFC und Unterstützer: Seit Ende Januar fordern der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Osnabrück und weitere Verbände und Initiativen mithilfe einer Online-Petition die sofortige Verbannung der Bundesstraße 68 aus

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN