Protestcamp für Flüchtlingshilfe Seebrücke und Balkanbrücke Osnabrück fordern Aufnahme statt Abschottung

Protestcamp vor dem Theater in Osnabrück. Mitglieder der Seebrücke und Balkanbrücke Osnabrück machten damit auf die Situation der Flüchtlinge an den EU-Außengrenzen aufmerksam.Protestcamp vor dem Theater in Osnabrück. Mitglieder der Seebrücke und Balkanbrücke Osnabrück machten damit auf die Situation der Flüchtlinge an den EU-Außengrenzen aufmerksam.
André Havergo

Osnabrück. Die Seebrücke Osnabrück veranstaltete am Samstag gemeinsam mit der Balkanbrücke eine Protestaktion, um auf die prekären Zustände in den Flüchtlingslagern an den europäischen Außengrenzen in Bosnien und Griechenland aufmerksam zu machen.

Die meisten Passanten gehen schnell vorbei an den Zelten, die an diesem kalten Samstagvormittag vor dem Domplatz aufgestellt sind. Wer heute in der Innenstadt unterwegs ist, hat dort auch etwas zu tun und geht danach schnell wieder seiner W

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN