Dreimal mehr Teilnehmer als erwartet Fridays for Future Osnabrück demonstriert gegen den Bau der A33-Nord

Circa 150 Radfahrer protestierten gemeinsam gegen den Bau der A33-Nord.Circa 150 Radfahrer protestierten gemeinsam gegen den Bau der A33-Nord.
André Havergo

Osnabrück. Obwohl ihnen die Fahrt über die Autobahn untersagt wurde, kamen am Freitagnachmittag knapp 150 Teilnehmer zur Fahrraddemonstration gegen die A33-Nord. Sie fuhren parallel zur Autobahn eine gut 15 Kilometer lange Strecke. Organisiert hat die Demonstration die Osnabrücker Ortsgruppe von Fridays for Future.

Eigentlich wollten die Aktivisten von Fridays for Future mit dem Fahrrad über die A33 fahren, um gegen deren Ausbau zu protestieren. Das hatte die Stadt Osnabrück jedoch nicht genehmigt. Zu aufwendig und zu gefährlich sei die dafür not

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN