Bachelor 2021 Mimi, Niko, Denise: Der Bachelor küsst eine und denkt an die andere

Bachelor 2021: Feuerwerk über der Seebrücke. Niko küsst Denise und denkt an Mimi.Bachelor 2021: Feuerwerk über der Seebrücke. Niko küsst Denise und denkt an Mimi.
TVNOW

Berlin. Bachelor Niko küsst in Folge 3 seinen ersten Bachelor-Kuss. Und bereut es schon, als die Frau noch in seinen Armen liegt.

Warnhinweis: Der Text nimmt Schicksalsschläge der „Bachelor“-Folge 3 vorweg, die auf TVNOW schon verfügbar ist – im Fernsehen aber erst am 3. Februar um 20.15 Uhr läuft.

Nostalgie-Trip an die Ostsee

Im „Bachelor“-Deutsch heißt es ja immer, dass „ein Kuss gefallen“ ist. So ähnlich wie man sonst auch sagt, dass Schüsse fallen. Wer die dritte Folge von Nikos Staffel sieht, weiß auch warum. Noch nie hat das Format einen derart zerstörerischen ersten Kuss gezeigt wie diesen!

Alles beginnt friedlich im Norden. Nachdem die ersten Folgen noch Berlin erforschten, macht der Bachelor jetzt einen Trip an die Ostsee. Einzel- und Gruppendate führen nach Rügen, das Niko Griesert erst aus der Cessna von oben erkundet und dann noch einmal schön nostalgisch vom Boden aus, im Mercedes-Oldtimer und mit der Schmalspurbahn Rasender Roland.

Bilderbuch-Katastrophe: Nikos erster Bachelor-Kuss

TVNOW
Erster Bachelor-Kuss 2021: Niko und Denise erleben die Ungleichzeitigkeit der Gefühle.

Zum Einzeldate lädt Niko dann Denise in ein Wellness-Hotel. Der Infinity-Pool blickt auf die Seebrücke, über der im schönsten Moment ein prächtiges Feuerwerk zündet. Schöner kann sich weder RTL ein Date ausmalen noch Rügens Tourismus-Verband. Mit dem geübten Schwung des Eintänzers greift Niko in seinen Bademantel und zaubert – eine Bernsteinkette hervor. Der perfekte Schmuck für den Anlass, preiswert und maritim. Wobei Bernstein ja immer passt, vor allem natürlich als Zahnungshilfe für Babys. Liegt hier etwa schon ein Kinderwunsch in der Luft?

Denise zahnt jedenfalls nicht. Davon überzeugt Niko Griesert sich, als er den gepflegten Seemannsbart auf die Lippen drückt. Und dann bietet die bislang ja eher fade Staffel auch den Fans ein echtes Schmuckstück der Montage: Während Denise noch die Ewigkeit des Augenblicks herbeisehnt, rollt Niko die Augen, klagt über die drückende Wärme am Pool und rauft sich die Haare. „Es fühlt sich auch alles so gut an und so richtig und es ist so intensiv“, schnurrt Denise – als RTL längst gezeigt hat, wie Niko die Szene später für sich bilanziert. Und zwar so: „Okay, vielleicht hätten wir uns den noch aufsparen sollen.“

Das Liebesdreieck: Mimi, Niko, Denise

TVNOW
Reetkate der Reue: Niko und Mimi.

Aufsparen – oder gar nicht erst küssen! Denn Niko gesteht auch, dass er den ersten Kuss wohl lieber einer ganz anderen gegeben hätte. Mimi nämlich, die in dieser Staffel den Part der früh und sehnsuchtsvoll Verliebten übernimmt. Als Niko sie zuhause trösten will, reitet er sich zielstrebig in die Bilderbuch-Katastrophe hinein. Er habe beim Tag mit Denise nur an sie gedacht, schwört er, als er Mimi auf das flauschige Bett einer Reetkate zieht – worauf die eine quälende Eifersuchtsaussprache vom Zaun bricht. Wenn Niko mit Denise rumknutscht, denkt er an Mimi. Und wenn er Mimi im Arm hat, quatscht sie von Denise. Ein Kunstwerk der ungleichzeitigen Empfindung, das für die weiteren Bachelor-Folgen Großes erhoffen lässt!

Mehr zum Thema


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN