Protest gegen Ausbau der A33-Nord Fridays for Future Osnabrück will bei Fahrraddemo auch über Autobahn fahren

Die Osnabrücker Ortsgruppe von Fridays for Future will am 29. Januar gegen den Ausbau der A33-Nord demonstrieren. (Symbolfoto)Die Osnabrücker Ortsgruppe von Fridays for Future will am 29. Januar gegen den Ausbau der A33-Nord demonstrieren. (Symbolfoto)
Markus Scholz/dpa

Osnabrück. Die Osnabrücker Gruppe von Fridays for Future will den Bau der A33-Nord verhindern. Die Ortsgruppe der Klimaschutzbewegung kündigt deshalb eine Fahrraddemonstration an. Doch darf der Protestzug auf der Route mit Fahrrädern über die Autobahn fahren?

Fridays for Future Osnabrück stellt sich entschieden gegen den Bau der Autobahnverbindung zwischen der A1 bei Schleptrup und der A33 bei Belm. "Der Bau der A33-Nord muss verhindert werden. Die sich immer weiter verschärfende Klimakrise sch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN