Bojara: "Selbst aktiv werden" (Noch) keine Info vom Osnabrücker Gesundheitsamt: Wann muss man in Quarantäne?

Ein Mann ist wegen eines Corona-Infektions-Verdacht zu Hause in Quarantäne. Aus der Isolation kommuniziert er mit einem Besucher durch die Tür. (Symbolbild)Ein Mann ist wegen eines Corona-Infektions-Verdacht zu Hause in Quarantäne. Aus der Isolation kommuniziert er mit einem Besucher durch die Tür. (Symbolbild)
imago images/Jochen Tack

Osnabrück. Was ist zu tun, wenn man denkt, man muss wegen eines Corona-Verdachts in Quarantäne, aber die Behörde sich nicht meldet? Man sollte selbst aktiv werden und sich beim Gesundheitsdienst melden, rät Dr. Gerhard Bojara, Leiter des Gesundheitsdiensts von Landkreis und Stadt Osnabrück.

Wann muss man in Quarantäne?Eine Quarantäne ist laut Gesundheitsministerium dann erforderlich, wenn nicht sicher ist, ob sich eine Person mit dem Coronavirus angesteckt hat, weil sie Kontakt zu einem Infizierten hatte. Die Quarant

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN