Anruf bei der Bank reicht nicht aus Wie trotz Sperrung mit der EC-Karte einer Osnabrückerin bezahlt werden konnte

Wenn Portemonnaies geklaut werden, sollte man nicht nur bei der Bank anrufen. (Symbolbild)Wenn Portemonnaies geklaut werden, sollte man nicht nur bei der Bank anrufen. (Symbolbild)
imago images/ Andrey Popov

Osnabrück. Das Portemonnaie ist gestohlen oder verloren und neben Bargeld sind auch der Personalausweis und die Bankkarte weg. Jeder weiß: Schnell bei der Bank anrufen und die Karte sperren. Puh! Nochmal Glück gehabt, denn jetzt ist man ja auf der sicheren Seite. Doch das ist ein Irrglaube.

Kathrin Bramkamp staunte sehr, als sie kurz vor Silvester zwei Abrechnungen eines Drogeriemarktes sowie eine Abrechnung einer Tankstelle auf ihrem Konto bemerkte. "Ich wusste, dass ich zwischen den Feiertagen nicht einkaufen war und Auto ge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN