Serie zum Osnabrücker Wissensforum Genetisch festgelegt. Gibt es ein angeborenes Sprachwissen?

Von Nikola Kompa (Gastautorin)

SymbolfotoSymbolfoto
Colourbox.de

Osnabrück. Beim 13. Osnabrücker Wissensforum im November 2020 haben mehr als 30 Professoren der Universität Osnabrück Fragen von Lesern der Neuen Osnabrücker Zeitung beantwortet. Heute als Beitrag: Genetisch festgelegt. Gibt es ein angeborenes Sprachwissen?

Zunächst ist zu fragen: Könnte eine ganze Sprache angeboren sein? Wohl kaum, gibt es doch derzeit noch über 6.000 Sprachen auf der Welt. (Weiterlesen: Corona, Trump, verflixte Zahlen: So war die 13. Auflage des Wissensforums)Vorschläge wen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN