Serie zum Osnabrücker Wissensforum Leichte Sprache. Werden wir für dumm verkauft?

Von Christina Noack

SymbolbildSymbolbild
Carmen Jaspersen/dpa

Osnabrück. Beim 13. Osnabrücker Wissensforum im November 2020 haben mehr als 30 Professoren der Universität Osnabrück Fragen von Lesern der Neuen Osnabrücker Zeitung beantwortet. Heute als Beitrag: Leichte Sprache. Werden wir für dumm verkauft?

Zunächst: Leichte Sprache, die als Idee aus den USA stammt, global verbreitet ist und vor circa 15 Jahren durch das Netzwerk Leichte Sprache in Deutschland etabliert wurde, hat nichts mit einer intellektuellen Herabwürdigung des Gesprächspa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN