Umfrage rund um Osnabrück Auch Apotheken dürfen Corona-Schnelltests durchführen: Wer macht mit?

Der Testträger zeigt durch einen oder zwei Striche, ob der Getestete mit dem Coronavirus infiziert ist.Der Testträger zeigt durch einen oder zwei Striche, ob der Getestete mit dem Coronavirus infiziert ist.
dpa/Kay Nietfeld

Osnabrück. Jetzt ist es amtlich: Auch Apotheken dürfen Corona-Schnelltests bei ihren Kunden durchführen. Die Nachfrage ist riesig. Aber welche Apotheken wollen die Tests anbieten? Denn ganz so einfach ist die Logistik für den Umgang mit den Testwilligen nicht, die ja auch ansteckend sein können. Ein Stimmungsbild.

In Kliniken und Pflegeheimen werden sie flächendeckend angewendet. Um die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus eindämmen zu können, spielen Antigen-Schnelltests inzwischen eine große Rolle. Auch Apotheken dürfen die Tests jetzt durchführen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN