Einschränkungen zu Silvester An diesen Stellen gilt das Böllerverbot in der Stadt Osnabrück

In Osnabrück ist das Böllern zu Silvester zwar nicht generell verboten, aber in bestimmten Gebieten wird es von der Stadt untersagt. (Symbolfoto)In Osnabrück ist das Böllern zu Silvester zwar nicht generell verboten, aber in bestimmten Gebieten wird es von der Stadt untersagt. (Symbolfoto)
imago images/Christian Ohde

Osnabrück. Nach dem Landkreis hat jetzt auch die Stadt Osnabrück festgelegt, an welchen erfahrungsgemäß belebten Stellen das Abbrennen von Pyrotechnik in der Silvesternacht verboten ist. Diese Bereiche liegen in der Altstadt, im Schlossgarten und am Westerberg.

Auf belebten Straßen, Wegen und Plätzen verbietet die aktuelle niedersächsische Corona-Verordnung für den Jahreswechsel das Abbrennen von Pyrotechnik. Diese Einschränkung gilt auch für "belebte öffentlich zugängliche Flächen". Auf dieser Gr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN